Kurzarbeit: erleichterter Zugang bis 31.12.2022

Das Bundeskabinett hat am 14.09.2022 den erleichterten Zugang zur Kurzarbeit erneut verlängert. Er gilt jetzt weitere drei Monate bis zum 31.12.2022: Nur 10 % der Mitarbeiter müssen vom Arbeitsausfall betroffen sein (statt 30%) Negative Arbeitszeitsalden müssen nicht aufgebaut werden

Neues Nachweisgesetz zum 1. August

Ein Nachweisgesetz gibt es zwar schon lange, doch hat es bisher wenig Beachtung gefunden, zumal auch keine Sanktionen bei Verstößen vorgesehen waren. Den bisherigen Anforderungen des Nachweisgesetzes war im Wesentlichen bereits mit der Aushändigung des unterschriebenen Arbeitsvertrags an den Arbeitnehmer Genüge getan.Das ändert sich mit dem ab 1.8.2022 geltenden neuen Nachweisgesetz (NachwG). Das neue deutsche … Weiterlesen

Basiszinssatz im zweiten Halbjahr 2022 unverändert

Der Basiszinssatz für den Zeitraum vom 01.07.-31.12.2022 bleibt gegenüber dem vorhergehenden Halbjahr weiterhin unverändert bei -0,88 %. Daraus ergeben sich Verzugszinsen von 4,12 % für Verbraucher und 8,12 % im unternehmerischen Geschäftsverkehr (für Schuldverhältnisse ab dem 29.07.2014). [Weitere Infos zu Basiszinssatz, Verzugszinsen, Mahnverfahren]

Energiepreispauschale auszahlen mit dem XBA Personalwesen

Die staatliche Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von 300,- Euro ist als Ausgleich für gestiegene Energiekosten vorgesehen. Im September sollen Arbeitgeber diesen Betrag an die Arbeitnehmer auszahlen, die am 1. September mit den Steuerklassen I bis V beschäftigt sind, sowie an geringfügig/kurzfristig Beschäftigte im ersten bzw. einzigen Arbeitsverhältnis. Die Arbeitgeber finanzieren diese Auszahlungen, indem sie den … Weiterlesen